So ein Titel von einer Personal Trainerin? Oh ja, denn es gibt einige Gründe, warum du nicht in Online Personal Training investieren solltest. Jetzt bist du neugierig, warum ich dir als Fitnesstrainerin davon abrate, ein Online Personal Training zu buchen? Dann lies unbedingt weiter.

Was ist Online Personal Training?

Online Personal Training ist genau das gleiche wie „normales“ Personal Training auch. Du trainierst 1:1 mit einer professionellen Trainerin, die individuell auf dich und deine Bedürfnisse eingeht. Nur, dass das Ganze online stattfindet. Du bekommst also alle Vorteile von Personal Training kombiniert mit zeitlicher und örtlicher Flexibilität.

Kann Online Personal Training wirklich funktionieren?

Online Personal Training funktioniert genau so gut wie Personal Training vor Ort. Durch Videocalls kann die Trainerin deine Übungsausführung genau sehen und dich dabei korrigieren. Da viele Personal Trainings ebenfalls nicht im Fitnessstudio, sondern draußen oder zu Hause stattfinden, steht auch hier Online Training in nichts nach. Denn mit dem eigenen Körpergewicht, Möbeln oder einfachen Hilfsmitteln lässt sich sehr effektiv trainieren.

Zusätzlich spart Online Personal Training Zeit, da die Anfahrt wegfällt und du dich nicht herrichten musst. Theoretisch kannst du ganz komfortabel im Pyjama von zu Hause aus trainieren. Die Motivation ist ebenfalls zu vergleichen. Denn du verbringst eine festgelegte Zeit mit einer Trainerin und hast dafür bezahlt. Du überlegst dir also wie beim klassischen Personal Training zweimal, ob du die Stunde absagst oder früher aufhörst, nur weil du müde bist.

Grund #1 nicht in Online Personal Training zu investieren: Keine Internetverbindung

Hast du kein Internet oder kein Gerät, mit dem du online gehen kannst, bringt Online Personal Training natürlich nichts. Deine Internetverbindung sollte relativ stabil sein und du solltest zumindest grob wissen, wie du an einem Videocall teilnehmen kannst. Ansonsten brauchst du allerdings kein technisches Know-How oder besondere Ausrüstung für Online Personal Training. Internet, ein Laptop oder Smartphone und eine ruhige Umgebung oder Kopfhörer reichen aus.

Grund #2 nicht in Online Personal Training zu investieren: Du erwartest Wunder

Okay, natürlich bewirkt Personal Training Wunder. ABER: Versprechen wie „In 2 Wochen 10 Kilo abnehmen“ oder „Iss was du willst, trainiere ohne dich anzustrengen und bekomme deine Traumfigur“ sind leider unrealistisch.

Wenn du dir von Online Personal Training etwas Derartiges erwartest, bist du falsch. Denn auch mit Personal Training musst du selbst die Arbeit reinstecken und dich nun einmal selbst bewegen. Die Trainerin kann dir zwar einen effektiven Trainingsplan zusammenstellen, mit dem du Zeit sparst und das Bestmögliche aus deinen Gegebenheiten rausholst. Aber trainieren musst du trotzdem selbst. Der schönste Trainingsplan oder die beste Online Personal Trainingsstunde bringt also nichts, wenn du nur dasitzt und dir deine Trainerin anschaust, wie sie die Übungen ausführt 😉

Grund #3 nicht in Online Personal Training zu investieren: Du möchtest nichts dazulernen

Wenn du nichts Neues lernen möchtest und beratungsresistent bist, kannst du zwar Online Personal Training buchen, aber du wirst wahrscheinlich nicht die Ergebnisse bekommen, die du möchtest. Denn eine Personal Trainerin zu haben, bedeutet, ihr zu vertrauen.

Wenn du deine Zweifel hast, frage nach. Auch wenn dir eine Übung seltsam vorkommt oder dir etwas weh tut, das Trainingspensum nicht in dein Leben passt etc. solltest du ihr das natürlich sagen. Denn Ehrlichkeit ist das A und O.

Trotzdem wird es aber Situationen geben, in denen du nicht unbedingt Lust hast, deinem Trainingsplan zu folgen. Oder das Gefühl hast, es besser zu wissen. Sprich das bitte an und deine Trainerin wird ihr Bestes geben, dir die Hintergründe zu erklären. Trotzdem solltest du offen und lernbereit bleiben. Dazu gehört auch, Feedback anzunehmen. Schließlich hast du eine Personal Trainerin, damit du die Übungen richtig ausführst und etwas Neues lernst.

Grund #4 nicht in Online Personal Training zu investieren: Influencer-Programme

Okay, kommen wir zu einem weiteren wichtigen Punkt: Fitness Influencer. Vielleicht mache ich hierzu sogar einen eigenen Blogbeitrag. Was meinst du?

Viele der berühmten (und weniger berühmten) Fitness Influencer bieten Online Trainingsprogramme an. Hier ist es aber besonders schwer, rauszufinden, welche Programme wirklich gut sind. Auf die meisten kannst du nämlich getrost verzichten. Denn viele der Influencer haben keine Ausbildung und keine Erfahrung im Fitnesstraining. Sie verpacken einfach das, was für sie funktioniert, in ein Angebot. Das kann ein guter Anfang sein und für neuen Input sorgen. Aber wirklich professionell sind die Programme selten.

Grund #5 nicht in Online Personal Training zu investieren: Kein Geld

Ich weiß, als gute Unternehmerin müsste ich jetzt sagen: Dein Körper ist mehr wert als alles andere. Investiere in dich. Deine Gesundheit ist dein höchstes Gut. Und ja, das stimmt auch alles. Trotzdem ist Online Personal Training mit Kosten verbunden. Kannst du an keiner Stelle mehr Kosten einsparen, um das Budget dafür übrig zu haben, sind kostenlose Fitnessangebote vielleicht erstmal die bessere Lösung. Schau dir zum Beispiel meine Sixpack Challenge für 0€ an.

Grund #6 nicht in Online Personal Training zu investieren: Zu viel Screentime

Du hast einen Job, bei dem du nur vor dem Bildschirm sitzt und komplett von zu Hause arbeitest? Je nach Gründen dafür, kann Online Personal Training natürlich trotzdem das richtige für dich sein. Möchtest du allerdings raus und unter Leute und hast es satt, auf einen Bildschirm zu starren, ist klassisches Personal Training vielleicht eher die optimale Wahl für dich. Hier kannst du mit deiner Trainerin ausmachen, dass ihr an der frischen Luft trainiert.

Grund #7 nicht in Online Personal Training zu investieren: Die Qual der Wahl

Dich schreckt die Auswahl ab und du hast keine Lust, dir ein Online Personal Trainingsangebot rauszusuchen? Zugegeben: Das kann eine Zeit lang dauern und etwas Rechercheaufwand bedeuten. Aber es lohnt sich, versprochen.

Wenn du bis hierhin gelesen hast, bist du wahrscheinlich ziemlich motiviert, etwas für dich und deine Gesundheit zu tun. Damit hast du schonmal die wichtigsten Voraussetzungen. Schaue dich gerne auf meiner Seite um und vielleicht bin ja sogar ich die richtige Online Personal Trainerin für dich.

Wird verarbeitet...