Fitness in Marokko? Oder überhaupt einen Sporturlaub in Marokko verbringen? Zugegeben, es ist nicht das nahegelegenste Ziel für eine fitte Reise. Die meisten denken bei Marokko nur an Kultur, Wüste und Strandurlaub. Da ich hier jedoch einen ganzen Monat verbracht habe, kann ich dir sagen: Marokko hat genügend Angebote, um einen fitten Urlaub oder einen sportlichen Aufenthalt zu verbringen. Selbst wenn du kein Atlastrekking machst oder keine Raddurchquerung vorhast. Hier zeige ich dir alles rund um Surfen, Wellness und Yoga in Marokko.

Surfen in Marokko

Wenn man schon an Sport in Marokko denkt, fällt einem wahrscheinlich am Ehesten Surfen ein. Das ist naheliegend. Schließlich hat Marokko gleich zwei Küsten.

Ist Marokko gut zum Surfen für Anfänger?

Ja, Marokko eignet sich gut zum Surfen für Anfänger. Vor allen in den Städtchen Tamraght und Imsouane reiht sich eine Surfschule an die andere. Dort wissen sie, wo die besten Spots sowohl für Anfänger, wie auch für Profis sind. Ich kann dir also empfehlen, einen Kurs zu buchen, wenn du in Marokko surfen lernen willst.

Meine besten Tipps zum Surfen in Marokko

Du hast ein oder zwei Wochen Urlaub und möchtest diese bestmöglich nutzen? Du suchst nach Strand, Wellen und Entspannung? Dann schaue dir unbedingt die unterschiedlichen Surfcamps in Marokko an. Ich habe in meiner Zeit dort so viele Menschen getroffen, die im Rahmen eines Surf- & Yogacamps in Marokko waren. Ihre Erzählungen haben sehr gut geklungen. Von der Organisation, über die Unterkünfte und das Essen bis hin zur Gruppe: Mit einer Surfreise bekommst du das volle Programm.

Wellness in Marokko

Wellness in Marokko? Für mich war das selbstverständlich, da ich bei Marokko automatisch an entspannende Ölmassagen, duftende Kosmetik und wohltuende Hammams denke. Da mich aber einige meiner Freunde und Freundinnen groß angeschaut haben, als ich ihnen von meinen Spa Terminen in Marokko erzählt habe, hier also nochmal für alle: Marokko ist ein wahres Wellness Paradies. 😉 Mindestens einen Termin im Spa oder Hammam solltest du dir daher auf keinen Fall entgehen lassen. Hier zeige ich dir alles, was du über Wellness in Marokko wissen solltest.

So geht Hamam

Okay, ich bin zugegebenermaßen auch keine Hammam Expertin. Ich liebe Sauna und Wellness, allerdings bin ich mit der Hammam-Tradition auch noch etwas ratlos. Grundprinzip ist jedoch, auf einer warmen Steinbank zu liegen oder zu sitzen. Der gesamte Raum ist warm, jedoch nicht so heiß wie in einer Sauna. Im Hammam wird es nass, da man sich mit Seife, Tonerde und anderen „Mitteln“ einreibt und mit den zur Verfügung stehenden Schalen Wasser übergießt.

Buchst du eine Hammam Behandlung, musst du dir über die richtige Reihenfolge oder den richtigen Ablauf zum Glück keine Sorgen machen, da sie dich einreiben und alles für dich machen. Gehst du alleine ins Hammam (zum Beispiel weil dein Riad eines dabei hat), habe ich es bisher wie folgt gemacht:

  1. 10 Minuten sitzen und die Poren aufgehen lassen.
  2. Mit einer natürlichen Seife einreiben und diese für ein paar Minute einwirken lassen.
  3. Die Seife abwaschen und den Körper mit einem Peelinghandschuh abreiben.
  4. Alles abwaschen und fertig.

Ob das „richtig“ ist? Keine Ahnung 😉 Aber so ungefähr läuft es auch bei einer professionellen Behandlung ab.

Das kannst du bei einer Wellness Behandlung in Marokko erwarten

Ein weiterer Punkt, der für mich logisch war, aber für die Leute nicht, die ich auf meiner Reise kennengelernt habe: Bei deiner Wellnessbehandlung bist du so gut wie nackt, da du das Bikinioberteil ausziehst, um die Seife, Tonerde und Co überall hin zu bekommen. Möchtest du das nicht oder an gewissen Stellen nicht berührt werden, solltest du das vorher vielleicht irgendwie kenntlich machen. Auch bei der Massage werden deine Brüste mitmassiert und nicht ausgespart, wie es oft üblich ist. Allerdings habe ich bisher nur Frauen gesehen, die andere Frauen behandeln und habe mich stets wohl gefühlt.

Meine Tipps für Wellness in Marokko

Nimm zu deiner Wellnessbehandlung in Marokko unbedingt ein großes Handtuch und einen Bikini mit. Badeschlappen, einen Bademantel und alles, was du sonst noch brauchen könntest, bekommst du vor Ort.

Hier war ich in Marrakesch zur Massage und zum Hammam:

  • Bains Les Bleus

Eine einfache Google Suche schlägt dir noch viele weitere Riads und Wellnesseinrichtungen in Marrakesch vor. Die Auswahl ist riesig, allerdings auch nicht ganz günstig.

Hier war ich in Essaouira:

  • Cocooning Spa

Hier war ich im Taghazout:

  • Golden Spa

Ich habe meine Termine immer gegen Abend vereinbart, sodass ich danach nur noch relaxen oder ins Bett fallen musste 😊 Allerdings sind diese beliebt, also mache am besten ein paar Tage vorher deine Termine aus.

Yoga in Marokko

Marokko hat richtig tolle Yogastudios. Außerdem beginnt dort langsam eine spirituelle Community zu wachsen. Zeit also für Rooftop oder Strand Yoga in warmen Temperaturen.

Gibt es in Marokko gute Yogastudios?

In Marokko gibt es einige gute Yogastudios. Bei allen sind Drop-In Stunden möglich. Mit 10er Blöcken, die ebenfalls meistens angeboten werden, kommt man jedoch meist günstiger raus. Ansonsten kannst du dich in den diversen Surfcamps nach Yogastunden umschauen und auch manche der Wüstencamps in Agafay bieten Yogastunden an. Die Yogaleherer*innen sind meist international und die Stunden werden auf Englisch gehalten.

Wie viel kostet Yoga in Marokko?

Yoga in Marokko ist relativ teuer. Eine Yogastunde in einem der Yogastudios in Marrakesch kostet um die 20€. Oft gibt es Kombinationsangebote mit Massage, Hammam und einem Essen, trotzdem sind diese meiner Meinung nach noch ziemlich hochpreisig. Ich war etwas überrascht, dass man in Marokko für Yoga genau so viel zahlt wie in Deutschland. Allerdings sind die Lebenshaltungskosten (zumindest als Tourist) auch nicht wirklich viel geringer als in Deutschland, von daher ist das nicht verwunderlich. Ich hatte es nur anders erwartet. Außerdem gibt es nicht so viel Auswahl und Marokko ist wirklich eine Up and Coming Destination. Sie können die Preise also anscheinend verlangen.

Außerhalb von Marokko lagen die Preise zwischen 10-20€ für eine Yogastunde.

Meine Tipps für Yoga in Marokko

  • Selina Nomad Camp in Agafay
  • Dar Anis Yogastudio in Marrakesch
  • Diverse Riads mit Rooftop, auf denen du deine eigen Yogapraxis machen kannst
  • Maison Darna in Tamraght
  • Oceantribe Yoga in Tamraght
  • Kalanda Yogastudio in Tamraght
  • Hey Yallah Café & Studio in Tamraght
Wird verarbeitet...